News

Klimafreundlich von Anfang an

26.06.2019 – Energiesparen bewegt viele Menschen. Gerade private Haushalte versuchen schon seit Jahren, weniger Energie zu verbrauchen. Die Bauweise, die wir von Bardowicks Holzbau nutzen, lässt sich optimal mit nachhaltiger Technik kombinieren, um beim Heizen eines Hauses und bei der Warmwassergewinnung klimaschädliche Emissionen zu minimieren. Darum kommen viele Bauherren zu uns. Es gibt aber noch einen weiteren wichtigen Energiespar-Grund:

Klimafreundlich von Anfang an weiterlesen

Tiny Häuser – Klein und oho


Tiny Häuser werden immer beliebter

01.06.2019 - Der Trend aus den USA erfreut sich auch hierzulande wachsender Aufmerksamkeit. Laut einer aktuellen Umfrage des Finanzierungs-Vermittlers Interhyp können sich bereits 13 Prozent der Deutschen vorstellen, in einem Haus zu leben, das sich auf wenige Quadratmeter (meist nicht mehr als 40 Quadratmeter) und die nötigste Ausstattung beschränkt.
 
Tiny Haus – diese Idee steht für Minimalismus.

 Tiny Häuser – Klein und oho weiterlesen 

Mehr Raum für alle


Ist das eigene Haus zu klein, entsteht mit Holz neuer Raum

02.05.2019 - „Wir brauchen jetzt einfach mehr Platz“, mit diesem Wunsch wenden sich Hausbesitzer immer wieder an uns. Sie suchen Rat, weil sie ihr Zuhause nach einigen Jahren verändern möchten: Größeres Wohnzimmer, neuer Platz für ein Arbeitszimmer, erweiterter Eingangsbereich oder neue Raumaufteilung – so vielfältig die Gründe für zusätzlichen Wohnraum sind, so flexibel ist der Baustoff Holz bei diesen Vorhaben einsetzbar. Wie das Wort Immobilien schon sagt, ist ein Haus in puncto Standort nicht mobil, also nicht veränderbar, aber mit Holz kann es sich sehr gut an veränderte Lebenssituationen anpassen.

 Mehr Raum für alle weiterlesen 

Natur pur beim Hausbau

Ökologische Baustoffe werden immer stärker nachgefragt

15.04.2019 - Bauherren in Niedersachsen beschäftigen sich heute viel stärker mit Themen wie Nachhaltigkeit, als es früher der Fall war. Sie haben erkannt: Bei einem Bauprojekt – egal ob Neubau oder Umbau – hat jede Entscheidung große Auswirkungen auf die persönliche Zukunft und auf die Zukunft der Umwelt. „Wir nutzen ein Haus über Jahrzehnte. Darum ist es bei der Planung wichtig, nicht nur an heute, sondern auch an morgen zu denken“, sagt Björn Bardowicks von Bardowicks Holzbau aus Winsen. Ihn freut es, dass die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie viele Bauinteressierte zum traditionsreichen Baustoff Holz führen. „Holz ist der Ausgangspunkt für eine stimmige und effiziente Verwendung von ökologischen Baustoffen“, ist Dipl.-Ingenieur und Inhaber Bardowicks überzeugt.

 Natur pur beim Hausbau weiterlesen 

Auf diese Fördergelder sollte niemand verzichten!

Holz ist energieeffizientes Bauen

01.03.19 - Holz und energieeffizientes Bauen passen sehr gut zusammen. Darum können Bauherren für Holzhäuser verschiedene Zuschüsse, günstige Darlehen oder Bonuszahlungen vom Staat nutzen. Aber Achtung: Bei einigen Fördertöpfen gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. 

Wer ein energieeffizientes und ökologisches Holzhaus baut oder einen An- und Umbau in Holzrahmenbauweise plant, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel. Bund, Länder und teilweise sogar Gemeinden belohnen diejenigen, die beim Bauen schon heute Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien in den Blick nehmen – so wie es mit Bardowicks Holzbau möglich ist. Erfahren Sie mehr.

 Auf diese Fördergelder sollte niemand verzichten! weiterlesen 

Digitalisierung ganz praktisch

Holzhausbauer und Architekten sehen in der Online-Kommunikation eine große Chance

Mit dem Schlagwort Digitalisierung verbinden die meisten Menschen Onlinehändler oder große Unternehmen. Dabei beschäftigen sich auch lokale Handwerker wie die Zimmerleute vom Holzbaubetrieb Bardowicks schon jetzt mit den Chancen der digitalen Kommunikation. „Digitalisierung gibt uns die Möglichkeit, alle Akteure miteinander zu verbinden. Alle Schritte eines Bauprojekts können wir vereinfachen und effizienter gestalten“, blickt Bauingenieur Björn Bardowicks zuversichtlich in die Zukunft. Als Partner des bundesweiten 81fünf-Netzwerks arbeitet er schon seit einiger Zeit gemeinsam mit anderen Betrieben am Thema Digitalisierung.

Digitalisierung ganz praktisch weiterlesen

Wohnraum jederzeit anpassbar

Bei Hausplanung die Option für spätere Veränderungen sichern

Laut Statistischem Bundesamt werden Häuser etwa 100 Jahre lang bewohnt. In dieser Zeit wechseln meist nicht nur die Bewohner, sondern es ändert sich auch ihre Vorstellung von der optimalen Raumaufteilung. Doch soll der Wohnraum ergänzt oder verändert werden, stehen Wände aus Stein oder Beton diesem Plan oft massiv im Weg. Darum setzt Holzbaubetrieb Bardowicks aus Winsen auf die Holzrahmenbauweise, mit der nachträgliche Veränderungen und Anbauten problemlos machbar sind. „Wenn Wände versetzt und neue Module an bestehende Gebäude angefügt werden sollen, gibt es keinen flexibleren Baustoff als Holz“, sagt Bauingenieur Björn Bardowicks aus Überzeugung.

Modularer_HolzrahmenbauModularer_Holzrahmenbau.jpeg        (Foto: Diers Holzbau)
Mit der Holzahmenbauweise können Eigentümer ihr Haus auch nach der Fertigstellung den eigenen Wünschen anpassen.

Wohnraum jederzeit anpassbar weiterlesen

Neuen Wohnraum erschließen

Die Holzrahmenbauweise ist besonders geeignet, um bereits bestehende Gebäude mit neuem Wohnraum zu erweitern.

Neuen Wohnraum zu schaffen, ist eine der größten Herausforderungen für viele Städte und Gemeinden. Gerade in Regionen mit begrenztem oder teurem Baugrund ist der Wohnungsmarkt angespannt. Die Holzbauexperten vom Holzbaubetrieb Bardowicks aus Winsen sehen eine Lösung in der Aufstockung von Geschossen. Dabei werden bei bestehenden Gebäuden eine oder mehrere Etagen aufgesetzt. Mit der Holzrahmenbauweise lässt sich das einfach und flexibel umsetzen, ohne neue Bauflächen erschließen zu müssen.

81fuenf_Neuen Wohnraum erschließenNeuen_Wohnraum_erschließen.jpeg (Foto: Diers Holzbau)
Die Geschoss-Aufstockung mit Holz bietet vielfältige Möglichkeiten, um ältere Gebäude auf moderne Weise mit neuen Wohnraum zu versehen.

Neuen Wohnraum erschließen weiterlesen

Mit Holz geht es hoch hinaus

Für Holzbauexperten vom Holzbaubetrieb Bardowicks aus Winsen ist Holz immer weiter auf dem Vormarsch

In der vergangenen Woche wurden in Hamburg die Pläne für das nächste Bau-Highlight in der Hafencity vorgestellt: Das höchste Holzhochhaus Deutschlands wird mit seinen 64 Metern neben der Elbphilharmonie neuer markanter Punkt der Hamburger Skyline. Zur Präsentation lobten Fachleute und Investoren den hohen Energiestandard und die kurze Bauzeit beim Einsatz von Holz. Bauingenieur Björn Bardowicks vom Holzbaubetrieb Bardowicks aus Winsen freut sich über die Aufmerksamkeit für sein Lieblingsbaustoff. „Es ist schön, wenn Stadtplaner, Verwaltungen und Architekten immer mehr die Vorzüge von Holz entdecken. Aber was mit Holz alles möglich ist, zeigen wir mittelständischen Betriebe schon seit langem“, sagt Holzbauexperte Bardowicks.

Mit Holz geht es hoch hinaus weiterlesen

Angenehmes Wohnen mit Holz

Holzhäuser sind energieeffizient und schaffen auch ein natürliches Wohnklima.

Steht die kalte Jahreszeit vor der Tür, setzen in Niedersachsen über 55 Prozent der Menschen auf eine Erdgas-Zentralheizung, damit es in ihren Häusern und Wohnungen angenehm warm wird. Intensives Heizen bringt zwar Wärme, doch leidet darunter das Raumklima. Die Holzbauexperten vom Holzbaubetrieb Bardowicks aus Winsen setzen daher auf Häuser in Holzrahmenbauweise. Bei einer niedrigen Heizleistung bieten Holzhäuser das ganze Jahr über eine angenehme und gleichbleibende Temperatur. Im Vergleich zu herkömmlichen Baustoffen senken Holzhäuser somit die Heizkosten und das wohltuende Raumgefühl des natürlichen Materials Holz ist bei Hausbesitzern besonders in der kalten Jahreszeit beliebt.

81fuenf_Wohnkomfort_komp

Angenehmes Wohnen mit Holz weiterlesen