News

Achtung, die Jungen kommen !

09.08.2019 – Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder über den engagierten Nachwuchs, der jetzt seine Ausbildung bei uns begonnen hat. Wir bilden wieder einen neue Auszubildende zum Zimmerer aus und freuen uns über zwei bestandene Zwischenprüfungen.

Der traditionsreiche Beruf des Zimmerers gewinnt im modernen Hausbau…

Achtung, die Jungen kommen ! weiterlesen

Das Agrarministerium wirbt für mehr Holzhäuser

06.08.2019 – Bundes Agrarministerin Julia Klöckner sieht wegen des Klimaschutzes großes Potenzial für Häuser in Holzbauweise. Eine stärkere Holz-Nutzung binde langfristig das Treibhausgas Kohlendioxid, sagte die CDU-Politikerin. Auch bei Bemühungen um mehr Wohnungen könnten Holzhäuser helfen, die dank eines hohen Vorfertigungsgrades schnell aufgebaut würden. Sie rief die Bundesländer dazu auf, ihre Bauvorschriften dem neuen Stand der Holzbautechnik anzupassen.“

Das Agrarministerium wirbt für mehr Holzhäuser weiterlesen

Kühl im Sommer

18.07.2019 – Spätestens nach der ersten Hitzewelle des Jahres fragen sich viele Hausbewohner, wie sie ihre vier Wände besser kühl halten. Die Belastung der Gebäude ist tatsächlich enorm: Scheint den ganzen Tag die Sonne, klettert die Temperatur unter den Dachziegeln auf bis zu 80 Grad Celsius. Im Haus herrschen Temperaturen über 25 Grad, was den Wohnkomfort erheblich einschränkt. Wir von Bardowicks Holzbau wissen,  was zu beachten ist, wenn …

Kühl im Sommer weiterlesen

Klimafreundlich von Anfang an

26.06.2019 – Energiesparen bewegt viele Menschen. Gerade private Haushalte versuchen schon seit Jahren, weniger Energie zu verbrauchen. Die Bauweise, die wir von Bardowicks Holzbau nutzen, lässt sich optimal mit nachhaltiger Technik kombinieren, um beim Heizen eines Hauses und bei der Warmwassergewinnung klimaschädliche Emissionen zu minimieren. Darum kommen viele Bauherren zu uns. Es gibt aber noch einen weiteren wichtigen Energiespar-Grund:

Klimafreundlich von Anfang an weiterlesen

Tiny Häuser – Klein und oho


Tiny Häuser werden immer beliebter

01.06.2019 - Der Trend aus den USA erfreut sich auch hierzulande wachsender Aufmerksamkeit. Laut einer aktuellen Umfrage des Finanzierungs-Vermittlers Interhyp können sich bereits 13 Prozent der Deutschen vorstellen, in einem Haus zu leben, das sich auf wenige Quadratmeter (meist nicht mehr als 40 Quadratmeter) und die nötigste Ausstattung beschränkt.
 
Tiny Haus – diese Idee steht für Minimalismus.

 Tiny Häuser – Klein und oho weiterlesen 

Mehr Raum für alle


Ist das eigene Haus zu klein, entsteht mit Holz neuer Raum

02.05.2019 - „Wir brauchen jetzt einfach mehr Platz“, mit diesem Wunsch wenden sich Hausbesitzer immer wieder an uns. Sie suchen Rat, weil sie ihr Zuhause nach einigen Jahren verändern möchten: Größeres Wohnzimmer, neuer Platz für ein Arbeitszimmer, erweiterter Eingangsbereich oder neue Raumaufteilung – so vielfältig die Gründe für zusätzlichen Wohnraum sind, so flexibel ist der Baustoff Holz bei diesen Vorhaben einsetzbar. Wie das Wort Immobilien schon sagt, ist ein Haus in puncto Standort nicht mobil, also nicht veränderbar, aber mit Holz kann es sich sehr gut an veränderte Lebenssituationen anpassen.

 Mehr Raum für alle weiterlesen 

Natur pur beim Hausbau

Ökologische Baustoffe werden immer stärker nachgefragt

15.04.2019 - Bauherren in Niedersachsen beschäftigen sich heute viel stärker mit Themen wie Nachhaltigkeit, als es früher der Fall war. Sie haben erkannt: Bei einem Bauprojekt – egal ob Neubau oder Umbau – hat jede Entscheidung große Auswirkungen auf die persönliche Zukunft und auf die Zukunft der Umwelt. „Wir nutzen ein Haus über Jahrzehnte. Darum ist es bei der Planung wichtig, nicht nur an heute, sondern auch an morgen zu denken“, sagt Björn Bardowicks von Bardowicks Holzbau aus Winsen. Ihn freut es, dass die Themen Nachhaltigkeit und Ökologie viele Bauinteressierte zum traditionsreichen Baustoff Holz führen. „Holz ist der Ausgangspunkt für eine stimmige und effiziente Verwendung von ökologischen Baustoffen“, ist Dipl.-Ingenieur und Inhaber Bardowicks überzeugt.

 Natur pur beim Hausbau weiterlesen 

Auf diese Fördergelder sollte niemand verzichten!

Holz ist energieeffizientes Bauen

01.03.19 - Holz und energieeffizientes Bauen passen sehr gut zusammen. Darum können Bauherren für Holzhäuser verschiedene Zuschüsse, günstige Darlehen oder Bonuszahlungen vom Staat nutzen. Aber Achtung: Bei einigen Fördertöpfen gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. 

Wer ein energieeffizientes und ökologisches Holzhaus baut oder einen An- und Umbau in Holzrahmenbauweise plant, schont nicht nur die Umwelt, sondern auch seinen Geldbeutel. Bund, Länder und teilweise sogar Gemeinden belohnen diejenigen, die beim Bauen schon heute Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien in den Blick nehmen – so wie es mit Bardowicks Holzbau möglich ist. Erfahren Sie mehr.

 Auf diese Fördergelder sollte niemand verzichten! weiterlesen 

Digitalisierung ganz praktisch

Holzhausbauer und Architekten sehen in der Online-Kommunikation eine große Chance

Mit dem Schlagwort Digitalisierung verbinden die meisten Menschen Onlinehändler oder große Unternehmen. Dabei beschäftigen sich auch lokale Handwerker wie die Zimmerleute vom Holzbaubetrieb Bardowicks schon jetzt mit den Chancen der digitalen Kommunikation. „Digitalisierung gibt uns die Möglichkeit, alle Akteure miteinander zu verbinden. Alle Schritte eines Bauprojekts können wir vereinfachen und effizienter gestalten“, blickt Bauingenieur Björn Bardowicks zuversichtlich in die Zukunft. Als Partner des bundesweiten 81fünf-Netzwerks arbeitet er schon seit einiger Zeit gemeinsam mit anderen Betrieben am Thema Digitalisierung.

Digitalisierung ganz praktisch weiterlesen