Alle Beiträge von Boris Franz

Nachhaltigkeit rechnet sich

Gewerbliche Objekte werden immer häufiger mit Holz gebaut

Nicht nur private Bauherren auch mittelständische Unternehmen und öffentliche Auftraggeber im Landkreis Harburg setzen immer häufiger auf Holz, wenn es um die Erstellung neuer Gebäude geht. Den Grund dafür sieht Bauingenieur Björn Bardowicks vom Holzbaubetrieb Bardowicks in Winsen vor allem darin, dass sich für gewerbliche Objekte nachhaltiges Bauen angesichts gestiegener baulicher und energetischer Vorgaben immer deutlicher rechnet. „Unternehmen und Kommunen suchen nach neuen Lösungen, mit denen sich auch hohe Anforderungen realisieren lassen, und deren Folgekosten für Energie, Unterhalt und mögliche Um- und Ausbauten gering sind“, sagt Bardowicks. Er freut sich, wenn bei der Ausschreibung für Büros, Verwaltungsgebäude, Hallen oder Kindergärten der natürliche Baustoff Holz gefordert wird – immer häufiger auch in der modernen Hybrid-Bauweise, bei der die Baustoffe Holz, Stahl und Beton kombiniert werden.

Nachhaltigkeit rechnet sich weiterlesen

Bauen ohne Grundstück

Alternativen zum Neubau erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Hausaufstockung

 

Bauland ist nicht immer in ausreichendem Maß vorhanden. Was bei Bauherren in Städten und Ballungsräumen schon lange für Unmut sorgt, kann auch auf dem Lande zum Problem werden. Darum suchen immer mehr Bauwillige nach Alternativen, die ihnen Zimmereien und Holzbauunternehmen bieten. „Mit einer Aufstockung können wir eine komplette Etage bei einem bestehenden Haus einschieben“, erklärt Bauingenieur Björn Bardowicks vom Holzbaubetrieb Bardowicks in Winsen . Auf diese Weise entsteht völlig neuer Wohnraum nach den aktuellen Energiestandards und dank der Holzrahmenbauweise mit einem besonderen Raumklima. Erstaunte Rückfragen machen ihm immer wieder deutlich, dass diese Form des Bauens auch im Landkreis Harburg nur wenig bekannt ist. Bauen ohne Grundstück weiterlesen